Aktuelle Informationen

Corona-Virus

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Besucher*innen, liebe Angehörige,

das aktuelle Infektionsgeschehen und das Risiko auf Ansteckung nehmen wir sehr ernst. Wir stehen im ständigen Austausch mit Behörden und Expert*innen und passen unsere Maßnahmen laufend an. Zum Schutz unserer Bewohner*innen möchten wir Sie daher bitten, unsere aktuell geltenden Regelungen zu beachten und bitten Sie hierfür um Ihr Verständnis.

 

1. Besuchsmöglichkeiten im Alexander-Stift

Besuche von Angehörigen können unter Einhaltung aller aktuell notwendigen Schutzmaßnahmen und im Rahmen der landesweit gültigen Corona-Verordnung in unseren Gemeindepflegehäusern und Seniorenzentren stattfinden.

Die aktuelle Regelung für stationäre Einrichtungen sieht keine allgemeine Besucherzahlbeschränkung vor, allerdings können sich individuelle Beschränkungen von Besuchen auf Basis der Corona-Hauptverordnung ergeben. Diese sieht eine 3-stufige Regelung für private Zusammenkünfte vor.

In der sog. Basisstufe sind Besuche ohne Beschränkungen möglich. In der Warnstufe sind Zusammenkünfte nur mit Angehörigen eines Haushalts und fünf weiteren Personen möglich und in der Alarmstufe dürfen sich nur die Angehörigen eines Haushalts mit einer weiteren Person treffen. Immunisierte (=genesene oder geimpfte) Personen und Personen < 18 Jahren bleiben bei der Ermittlung der Personenzahl und des Haushalts unberücksichtigt.

Besucher*innen müssen die „3-G“-Reglung bei Besuchen beachten, dies bedeutet, dass Besuche grundsätzlich nur durch geimpfte oder genesene bzw. negativ getestete Personen möglich sind. Die Durchführung eines Schnelltests kann in unseren Häusern vor Ort oder in einer medizinischen Einrichtung stattfinden. Schnelltestbescheinigungen, die von medizinischen Einrichtungen wie Ärzten oder Apotheken ausgestellt wurden, haben eine Gültigkeit von 24 Stunden und PCR-Tests von 48 Stunden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ab sofort keine Testbescheinigungen mehr ausstellen können und die Testung aufgrund unserer knappen personellen Ressourcen nicht zu jeder Zeit garantieren können. Die Versorgung unserer Bewohner*innen hat für uns oberste Priorität. Damit die Abnahme des Tests vorbereitet und koordiniert werden kann, bitten wir Sie deshalb dringend um vorherige Terminabsprache mit der zuständigen Haus- und Pflegedienstleitung. Informationen zur Durchführung der Antigenschnelltests finden Sie auf unserem Infoblatt im Downloadbereich weiter unten.

Eine Registrierung ist bei Betreten des Hauses weiterhin notwendig und kann auch digital über die Luca-App erfolgen.

Bei einem Besuch sind nach wie vor bestimmte Sicherheits- und Hygienevorschriften zu beachten, wie z.B. die AHA-L-Regeln. Besucher*innen – auch Kinder > 6 Jahren – müssen bei Besuchen einen selbst mitgebrachten medizinischen MNS oder eine FFP2 Maske tragen.

Angehörige, die sich in einem vom RKI ausgewiesenen Risiko- oder Virusvariantengebiet aufgehalten haben bitten wir, nach ihrer Rückkehr insgesamt 14 Tage von Besuchen in unseren Gemeindepflegehäusern und Seniorenzentren abzusehen.

Ein Besuch ist nicht möglich, wenn Sie Anzeichen eines Atemwegsinfektes, eines fieberhaften Infektes oder Kontakt zu einer mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierten und/oder an diesem Virus erkrankten Person hatten. Dies gilt auch für genesene oder geimpfte Besucher*innen mit Corona-typischen Symptomen wie Atemnot, Husten, Fieber oder Geruchs- oder Geschmacksverlust.

Bitte gehen Sie auch weiterhin sehr sensibel mit dem Thema um und sehen Sie bei möglichen Symptomen von einem Besuch in unseren Gemeindepflegehäusern und Seniorenzentren ab. Alle aktuellen Regelungen sowie alle weiteren Informationen zur Durchführung der Schnelltests finden Sie im Downloadbereich weiter unten.

 

2. Aufnahme neuer Bewohner*innen auch in der Kurzzeitpflege möglich

Wir nehmen unter Einhaltung aller nötigen Schutzmaßnahmen an allen Standorten neue Bewohner*innen auf. Bei Aufnahme sollte ein negativer Test vorliegen. Wir bitten Sie außerdem darum, sich vorab mit den zuständigen Hausärzt*innen über die Möglichkeit einer Impfung abzustimmen. Sollten Sie bereits geimpft oder genesen sein, bitten wir um einen entsprechenden Nachweis. Für alle weiteren Fragen können Sie sich gerne jederzeit an unsere Haus- und Pflegedienstleitungen vor Ort wenden.

Uns ist bewusst, dass diese Situation für alle Beteiligten ein hohes Maß an Verständnis und Mithilfe fordert. Dafür möchten wir uns auch bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Bei all unseren Überlegungen und Maßnahmen steht für uns zu jeder Zeit das Wohl unserer Bewohner*innen und Mitarbeitenden im Vordergrund. Wir verfolgen aufmerksam die Entwicklungen in Deutschland und passen unsere Maßnahmen sowie unsere Hygienepläne laufend an die neuen Vorgaben an. Weitere Informationen finden Sie außerdem auf der Homepage der Diakonie Stetten.


Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Merkblätter zum Download

Alle Infos auf einen Blick:

Besuchsregelungen während der Corona-Pandemie - Stand 2020_09_15Hier finden Sie die aktuellen Hinweise für Besuchsmöglichkeiten in Einrichtungen des Alexander-Stifts zum Download. Wir bitten Sie herzlich um Ihr Verständnis für die notwendigen Schutz-Maßnahmen und um Ihre Mithilfe!

Die aktuellen Regelungen sind auch vor Ort in den Häusern ausgehängt bzw. ausgelegt.

Aktuelle Besuchregelungen

Informationen für Gäste der Tagespflege und ihren Angehörigen

Infoblatt für Besucher*innen vor Anwendung eines SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltests

Infoblatt für Besuche von Therapeuten*innen und Dienstleister*innen

Vordruck Erklärung Gesundheit

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns gerne an!

Zu Ihren Ansprechpersonen